Herbstpflanzfest

Herbstpflanzfest im November

Alle bis Ende Oktober gespendeten Bäume und Forstpflanzen werden im Herbst gepflanzt. Alle Bürgerinnen und Bürger, die beschenkt wurden oder gespendet haben, werden zu einem großen Pflanzfest im November eingeladen.


Erstes Herbstpflanzfest im Jubiläumswald am 20. November 2021

Liebe Baumfreundinnen und Baumfreude,

wir sind sehr stolz, dass so viele Bürgerinnen und Bürger sich an diesem Projekt beteiligt haben. Es hat uns auch sehr gefreut, dass so viele der Einladung zum Pflanzfest am Erlensterz gefolgt sind. Gefeiert wurde mit zahlreichen Spendern und Spenderinnen, sowie Beschenkten mitten im Wald bei toller Musik von der 8-köpfigen Irish-Folk-Band „No. 4 Mill Street“.

Nach der Begrüßungs- und Danksagungsrede von Shirley Finster wurde symbolisch noch ein Baum mit Hilfe von einigen Kindern unter der fachkündigen Aufsicht von Baumschulinhaber Gerd Plückebaum gepflanzt. Die stellvertretende Bürgermeisterin Cornelia Päper nahm alle Bäume in Namen der Hückeswagener Bürgerschaft in Empfang und wies nochmal auf die Wichtigkeit solcher Aufforstungsprojekte hin.

Anschließend wurde eine Holzskulptur, welche von einigen Mitgliedern der Partei Die Partei und dem Holzbildhauer Sven Raik Bernick gestaltet wurde, enthüllt. Philipp Wüster erläuterte, dass an dem Metallgestell der Skulptur noch eine Hinweis- und eine Spendentafel (Solitärbäume) angebracht werden soll. Weil es besser ist, wenn das hölzerne Kunstwerk in diesem Winter noch durchtrocknet, wird es erst im Frühjahr 2022 endgültig auf einem Baumstumpf am Erlensterz aufgestellt.

Insgesamt sind: jeweils vier Stieleichen und Vogelkirschen, drei Spitzahorne und Winterlinden, zwei Hainbuchen und eine Esskastanie gespendet worden. Alle siebzehn Solitärbaumspenderinnen und -spender konnten auf Wunsch eine Urkunde in einem recycelten Rahmen auswählen, welche durch Heike Mühlinghaus überreicht wurden.

Zusätzlich haben die GRÜNEN noch fünf Bäume des Jahres – die Stechpalme – pflanzen lassen. Außerdem wurden mehr als 60 Forstpflanzenpakete gespendet, was mehr als 300 Pflanzen entspricht, die nun auf ungefähr der Hälfte der kahlen, vom Borkenkäfer befallenen, Fläche gepflanzt wurden. Ziel ist es, dass nächstes Jahr nach dem 2. Pflanzfest die ganze brachliegende Fläche wieder aufgeforstet ist. Wir rechnen fest mit weiterer Unterstützung in der Bevölkerung!

Bedanken möchten wir uns an erster Stelle bei allen Spenderinnen und Spendern, aber auch bei unserem Bürgermeister Dietmar Persian, der dieses gemeinsame Projekt von GRÜNE, CDU und Die Partei aktiv unterstützt. Weiterer Dank geht an die Baumschule Plückebaum für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit, das Forstamt, die Stadtverwaltung, die Grafikdesignerin Nicole Elsenbach für unser schönes Logo, welches sie entwickelt und uns geschenkt hat, und zu guter Letzt auch an die beiden Herren Ralf Dörfling und Jochen Böhlefeld, die liebevoll alle recycelten Rahmen aufgearbeitet haben.